Hämorrhoiden Salbe

Viele Menschen klagen über ein Jucken, Stechen, Brennen und Schmerzen im Analbereich, insbesondere beim Stuhlgang. Das macht Schwierigkeiten beim Sitzen, beim Sport und schränkt die Lebensqualität ein. Die Beschwerden bei Hämorrhoiden, sind zu einer Volkskrankheit geworden, das kann jeden Menschen treffen. Was tun, wenn man darunter leidet?

Wann sind Hämorrhoiden Salben hilfreich?

Mit den Beschwerden besucht man nicht gerne einen Arzt. Die meisten Menschen spüren wenn sie unter Hämorrhoiden leiden und behandeln zunächst die Beschwerden mit konservativen Mitteln. Es stellt sich hier die Fragen, was kann ich tun. Hier greift man gerne zu einer Salbe, das ist auch eine gute Hilfe für Betroffene.
Oft treten die Beschwerden in der Schwangerschaft oder im Wochenbett auf. Hier muss ganz besonders auf die richtige Wahl der Salbe geachtet werden.

Der Grad der Krankheit ist ausschlaggebend. Sollte nach einiger Zeit der Behandlung mit einer entsprechenden Salbe keine Linderung eingetreten sein, ist unbedingt ein Arzt aufzusuchen. Behandelt man Hämoriden des 1. und 2. Grades des Krankheitsstadiums mit Salben, hat man gute Chancen auf Linderung. Sie werden nicht von selbst verschwinden, aber die Symptome werden immer erträglicher und bald wird der Betroffene kaum noch Schwierigkeiten haben. Behandelt man Hämorrhoiden des 3. und 4. Grades mit Salben, wird kaum eine Linderung eintreten und ein Arztbesuch und eine andere Behandlungsmaßnahme muss unbedingt durchgeführt werden.

Die Beschwerden können sehr unterschiedlich sein, auch das muss man bei einer Behandlung von Hämorrhoiden mit Salben bedenken, damit man zu der Richtigen greift. Was hier wirklich hilft, ist eine komplizierte Frage und es sollten ruhig verschiedene Salben ausprobiert werden.Ist dann die richtige Salbe gegen Hämoriden gefunden, werden die Beschwerden schnell verschwinden.Rezeptfrei kann man die Salben in der Apotheke kaufen.Die Salben haben unterschiedliche Wirkstoffe und sie sollten zwei- bis dreimal täglich aufgetragen werden. Die Auswahl an Salben ist sehr groß, es sollte auf die Inhaltsstoffe geachtet werden.Ist der Beschreibung der Zusatz Adstrigent oder Anästhetikum genannt, kann der Patient sicher sein, das eine schnelle Linderung von Juckreiz und Schmerz gegeben ist. Wird man von diesen Symptomen besonders geplagt, sollte darauf geachtet werden. Sind die Beschwerden bei einer Schwangerschaft oder im Wochenbett aufgetreten, dann sollte eine Salbe auf pflanzlicher Basis gewählt werden, die Behandlung der Hämorrhoiden dauert zwar etwas länger, aber ist für die körperliche Befindlichkeit besser verträglich.

Hämorrhoiden Salbe Liste

Es gibt eine sehr große Auswahl an freiverkäuflichen Salben in der Apotheke.
Einige der bekanntesten und beliebtesten Salben gegen Hämorrhoiden sind hier einmal aufgezeigt.

  • Posterisan

Schütz die Haut und wirkt schmerzlindern gegen Hämoriden. Sie ist gut aufzutragen und bewirkt eine schnelle Besserung der Beschwerden. Sie lindert den starken Juckreiz schnell und verhindert Entzündungen. Durch den Zusatz von gelben Bienenwachs und Lidocalin tut sie der Haut gut. Sie enthält auch Jojobawachs und ist für empfindliche Patienten gut geeignet. Sie ist gut aufzutragen und pflegt gleichzeitig die Haut.

 

  • Haenal

Die Hämorrhoidensalbe enthält pflanzliche Wirkstoffe und zeigt eine gute Verträglichkeit. Sie hat sehr wenige Nebenwirkungen. Sie enthält die Wirkstoffe der Hamamelisrinde. Sie wirkt entzündungshemmend und ist auch bei leichtem hellem Blut im Stuhl zu empfehlen. Beruhigend auf die betroffenen Hautzonen wirkt ihr Anteil an Cetylstearylaklohol. Durch diesen Zusatz hat der Patient mit dieser Salbe seine Beschwerden schnell im Griff.

 

  • Faktu

Ein wichtiger Bestandteil dieser Salbe ist Policresulen. Dieser Wirkstoff ist besonders geeignet Wundflächen wieder Heilung zu bringen. Gegen Nässen und Brennen, sollte man diese Salbe einsetzten. Mit dem Wirkstoff Wollwachs angereichert, hilft sie zur schnellen Linderung. Ihr enthaltenes Cetylstearyl hilft schnell gegen akuten Schmerz.

 

  • Hametum

Eine gute Salbe gegen den ersten Schmerz. Entzündungshemmend, schmerzstillend wirkt sie auch bei Hautverletzungen oder Schleimhautentzündungen. Ihre pflanzlichen Extrakte lindern Juckreiz und Brennen auf natürliche Basis. Auch zur Pflege gereizter Haut ist diese Hämorrhoidensalbe gut einsetzbar.

 

  • Eulatin NH

Eine fettreiche Sabe , die sehr schnell auftretende Beschwerden lindert. Besonders geeignet bei Schwierigkeiten mit dem Stuhlgang. Sie enthält neben dem beruhigenden Hamamelisextrakt auch noch Lokalanasthetikum und hilft so schnell gegen akut Schmerz.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>